bei all den vielen neuen nachhaltigen Finanzanlagen. Das waren die Hauptthemen der diesjährigen Herbsttagung von ökofinanz-21 e.V.  www.ö21.de

Der erste Tag war geprägt durch Beiträge von verschiedenen Versicherungsspezialisten. Aspekte der betrieblichen, privaten und gesetzlichen Altersvorsorge, besonders der Lebens- und Rentenversicherungen wurden intensiv diskutiert. Diverse Versicherungen und Pensionskassen stehen inzwischen unter kritischer Beobachtung der Bankenaufsicht. Unter anderem warf Prof. P. Schade, ein sehr versicherungskritischer Aktuar, einen Ausblick auf deren Leistungsfähigkeit im aktuellen und wohl auch künftigen Niedrigzinsumfeld.
Resümee: Achten Sie auf
– die Qualität der Partner
– die Kosten
– trennen Sie Absicherung und Ansparleistung

„Vollständige Transparenz und viel Flexibilität“ fordert auch der Versicherungskorrespondent der Süddt. Zeitung, Herbert Fromme, in seinem facettenreichen Essay vom 24.10.2020.

Im Netzwerk ökofinanz-21 engagieren sich freie, nachhaltige Finanzberater seit 2003 für Kapitalanlagen unter ethischen, sozialen und ökologischen Aspekten. Besonders in den letzten Jahren ist diese Bedeutung in den allgemeinen Fokus gerückt.
Auf einmal gibt es jede Menge Akteure im Bereich Nachhaltigkeit, die ihre Produkte vermarkten. Wie transparent ist deren Vorgehensweise? Kann Motivation, Erfahrung und vor allem die Qualität überprüft werden? Welchen Anspruch und Klarheit hat die bevorstehende Taxonomie und EU-Richtlinie? Die Experten des Vereins bringen sich seit Jahren in verschiedensten Gremien ein und treiben diese Themen voran.

Durch unser Engagement innerhalb des Vereins sind wir am Puls dieser Entwicklungen und gestalten sie in Ihrem Sinn aktiv mit.

Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Bedürfnisse bei der persönlichen Vermögensstruktur und geben unsere Erkenntnisse bei nachhaltigen Anlageklassen an Sie weiter. Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.